Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Apr
29

Ausreit- und Urlaubstipp auf www.mit-Pferden-reisen.de: Sachsenwald bei Hamburg

Seele baumeln lassen im Sachsenwald
Ausreit- und Urlaubstipp auf www.mit-Pferden-reisen.de: Sachsenwald bei Hamburg

Hamburg, 29. April 2011 – Wenn auf Ausritten über Feldwege die Sonne sticht, ist ein Ausflug in den kühleren Wald ein sehr erholsames Erlebnis für Reiter und Pferd. Der Sachsenwald, der sich im Osten Hamburgs grob von Reinbek bis Schwarzenbek erstreckt, bietet knapp 50 Kilometer Reitwege. Allerdings benötigt man dafür eine Reitkarte.

Der Sachsenwald ist Norddeutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet und zählt zu den größten und schönsten der Bundesrepublik. Er liegt östlich von Hamburg im Nordwesten des Kreises Herzogtum Lauenburg und grenzt an den Kreis Stormarn.
Startpunkt für den Ausritt ist Kuddwörde-Rotenbek, wo sich praktischerweise ein Waldparkplatz befindet.

Von hier aus beginnt direkt der ausgeschilderte breite (Reit-)Weg, der unter der Autobahn A 24 hindurch führt und am Witzhaver Viert als kleinerer Reitweg nach rechts in Richtung Bille-Hochufer abbiegt. Wer möchte, kann sein Pferd in dem Flüsschen Bille trinken lassen und die Füße kühlen. Wasserscheue Pferde können auch die „Doktorbrücke“ nehmen und trockenen Hufes auf die andere Seite des Flüsschens gelangen. Über Sachsenwaldau gehtr es weiter nach Aumühle.

Fürstliche Pause im Forsthaus Friedruchsruh

Das Forsthaus Friedrichsruh besteht seit über 100 Jahren und steht seit 1990 unter Denkmalschutz. Für das leibliche Wohl wird bei warmem Wetter auf der weitläufigen Terrasse gesorgt, von der aus die Reiter auch die angebundenen Pferde im Blick haben. Mit Glück kann man in einem der beiden Gastzimmer ebenfalls einen Fensterplatz ergattern. Geboten werden nachmittags Kaffee und wunderbarer Kuchen oder für Hungrige auch gehobene deutsche Küche zum Beispiel mit Wildgerichten aus dem Sachsenwald, regionale und saisonbedingte Speisen sowie rustikale Gerichte.

Rustikal im Haase“s Heuhof

Ein weiterer Stopp ist im Haase“s Heuhof in Ödendorf möglich, etwa fünf Kilometer von Aumühle nach Osten geritten. In dem Landgasthof mit gemütlichen Plätzchen am Kamin gibt es selbstgebackene Torten und herzhafte Leckereien.

Der ausführliche Bericht mit genauen Streckenbeschreibungen sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde sind auf dem Online-Portalöffentlicht.

Das Portal am 1. Juli 2010 online. Verantwortliche Herausgeberin ist die seit 20 Jahren erfolgreiche Pferdesportjournalistin Doris Jessen, die seit 2005 im Auftrag namhafter Pferdefachzeitschriften Pferdeanhänger sowie Zugfahrzeuge unabhängig testet und beschreibt und daher ein breites Know-how rund um den Pferdetransport entwickelt hat. Derzeit sind rund 40 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen online.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereich Reiturlaub, Aus- und Wanderreiten.
Für alle redaktionellen Beiträge arbeitet Doris Jessen mit einem kompetenten Autorenteam zusammen.

www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48

http://www.mit-pferden-reisen.de
jessen@mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
jessen@jessen-pr.de
040 672 17 48
http://www.jessen-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»