Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Jul
31

Das Hunger Projekt ist Kooperationspartner von hike4hunger

Hike4hunger ist eine internationale Initiative, die von einer Privatperson in Australien ins Leben gerufen wurde. Diese Initiative will auf Hunger und Armut weltweit aufmerksam machen und globale Solidarität mit den Betroffenen demonstrieren.
Das Hunger Projekt  ist Kooperationspartner von hike4hunger

Auch dieses Jahr fordert hik4hunger dazu auf, den Welternährungstag durch Aktionen zu begehen. Immer noch leben 1 Milliarde Menschen von weniger als 0,75 Euro pro Tag. Von 2010 bis 2015 fließen sämtliche Einnahmen in die weltweiten Programme des Hunger Projekts, 2011 nach Mosambik.

Im vergangen Jahr fanden ein- und mehrtägige Wanderungen in Australien, England, Deutschland, Kenia, Malawi, Nigeria, Südafrika und in den USA statt. Schulaktionen gab es in England, Gabon, Irland, Libanon, Mazedonien, Südafrika, USA und in Zimbabwe. Auch dieses Jahr sollen weltweite Aktionen erfolgen.

Die Wanderung kann am Welternährungstag, 16. Oktober stattfinden, aber auch in den Wochen davor. Wichtig ist die Solidarität mit den hungernden Menschen. Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren – alle sind dazu aufgerufen mitzumachen.

Was können Schüler, Studenten und Lehrende tun?
Lehrer organisieren z.B. einen Wandertag für Schüler, diese lassen sich von Eltern, Großeltern, Verwandten, Nachbarn und Bekannten sponsern. Elternvertreter regen einen solchen Wandertag an Schulen an. Auch Studenten-Vertreter und -Organisationen initiieren einen Wandertag, einen Bergtour oder ein Hütten-Event.

Jeder kann seine Lieblings-Sportart wählen: bike4hunger, walk4hunger, run4hunger, ski4hunger, golf4hunger, swim4hunger, sail4hunger, kick4hunger, dance4hunger etc. Der Kreativität und Spontanität der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache die Aktion macht allen Spaß.

Einnahmen kommen durch jeden gewanderten Kilometer, ein Startgeld oder Kauf eines hike4hunger T-Shirts zustande. Kein Beitrag ist zu klein. Kein Beitrag ist zu groß.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.hike4hunger.org und http://www.das-hunger-projekt.de
Das Hunger Projekt e.V. ist eine globale Nichtregierungsorganisation (NRO), die sich seit 1977 für die nachhaltige Überwindung chronischen Hungers einsetzt. Gegenwärtig ist das Hunger Projekt in 12 Ländern Afrikas, Südasiens und Lateinamerikas (in Äthiopien, Benin, Burkina Faso, Ghana, Malawi, Mosambik, Senegal und Uganda; in Indien und Bangladesch; in Mexiko und Peru) vertreten. Insgesamt gibt es 350 Angestellten und rund 362.000 Ehrenamtlichen. Der internationale Hauptsitz ist in New York.

In Deutschland arbeitet das Hunger Projekt seit 1982 als gemeinnützig anerkannter Verein – momentan mit ca. 50 ehrenamtlichen Aktiven und fünf Teilzeitkräften. Weitere Partnerländer sind: Australien, Belgien, Großbritannien, Japan, Kanada, Neuseeland, Niederlande, Schweden und die Schweiz.

Das Hunger Projekt konzentriert sich auf drei Leitgedanken: Mobilisierung zur Eigenverantwortung, Gleichberechtigung von Frauen und Männern sowie Stärkung lokaler Demokratie. Alle Strategien und Initiativen sind darauf ausgerichtet, die acht UN-Millenniumsentwicklungsziele zu unterstützen.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) in Berlin zeichnet das Hunger Projekt e.V. seit Jahren mit dem DZI-Spendensiegel für seine transparente, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Spendengelder aus.

Das Hunger Projekt e.V.
Maria Baum
Holzstrasse 30
80469 München
mbm@das-hunger-projekt.de
(+49) 89 2000 347 70
http://www.das-hunger-projekt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»