Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Dez
29

DHfPG-Mitarbeiter Matthias Schömann-Finck will zu Olympia

Der ehemalige Ruderweltmeister und sein Bruder Jost trainieren für weitere Erfolge in ihrer langen Karriere, dem „Trierischen Volksfreund“ standen sie für ein Interview zur Verfügung…

DHfPG-Mitarbeiter Matthias Schömann-Finck will zu Olympia

Matthias Schömann-Finck bei seinem WM-Titel im Ergorudern.

Unter anderem ging es um die Erfolge des letzten Jahres und was sie für die kommende Saison und die daran anschließende Olympiasaison geplant haben. So wollen beide mit ihren 32 bzw. 35 Jahren noch einmal angreifen und einen Platz im Olympiateam ergattern. Mit der Silbermedaille bei der WM hat Jost Schömann-Finck bereits in Richtung olympischen Leichtgewichts-Doppelzweier geschielt, und Matthias Schömann-Finck, Mitarbeiter und Dozent der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG sowie der BSA-Akademie, konnte nach einem Mountainbike-Unfall wieder zurück in die Weltspitze rudern, u. a. Silber beim Weltcup in Luzern gewinnen und Anfang das Jahres in Boston, Massachusetts (USA) den WM-Titel beim Ergometer-Rudern gewinnen. Auch die örtliche Distanz der beiden Brüder (150 Kilometer) stellt für die Trainingsvoraussetzungen keine Hürde dar, denn Matthias erhält von der DHfPG die größtmögliche Flexibilität für die Ausübung seines Sportes.

Das ganze Interview finden Sie hier: http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/sportmix/regional/Sportmix-Regional-13-WM-Medaillen-als-Erleichterung;art165758,4065865

Lehrgänge und Studium im Zukunftsmarkt
Die DHfPG/BSA-Akademie legen viel Wert auf die Entwicklungen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit, auch deshalb unterstützen die Bildungseinrichtungen Sportler bei ihrer Karriere. Mit den Lehrgängen der BSA-Akademie können sich Teilnehmer nebenberuflich für die Arbeit in der Fitness- und Gesundheitsbranche qualifizieren und durch das modulare System bis hin zum „Fitnessfachwirt IHK“, einem Abschluss auf Meisterniveau weiterbilden. Der Wissenserwerb erfolgt durch Fernlernen mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit über 20 eingerichteten Lehrgangszentren.

Die private staatlich anerkannte Deutsche Hochschule bietet einschlägige Studiengänge in der Branche an. So stehen fünf duale Studiengänge mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ Fitnessökonomie, Sportökonomie, Fitnesstraining, Gesundheitsmanagement und Ernährungsberatung zur Auswahl. Das duale Bachelor-Studium verbindet eine betriebliche Ausbildung mit einem Fernstudium und kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Direkt im Anschluss ist ein Studium zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement mit individueller Schwerpunktwahl möglich. Mit zweijähriger Berufserfahrung können sich Absolventen von Bachelor-/Diplom-Studiengängen zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement qualifizieren.

www.dhfpg-bsa.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit ca.140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Im Jahr 1997 wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen IHK die Berufsprüfung zum Fitnessfachwirt IHK entwickelt. Inzwischen gilt diese erste öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung der Branche als Standard für die nebenberufliche Qualifikation von Führungskräften. Im Jahr 2006 wurde mit dem Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK eine weitere öffentlich-rechtliche Berufsprüfung von der BSA-Akademie in Zusammenarbeit mit der IHK entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 5.000 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Mehr als 3.000 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihr theoretisch erlangtes Fachwissen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen können und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Tobias Wolfanger
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»