Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Jul
24

Die pure Essenz des Fahrrads: VIVA Bikes zeigt auf der EUROBIKE die unschlagbare Eleganz schnörkellos designter Metro Bikes

~ VIVA steht auch im kommenden Jahr für minimalistisches Design in Vollendung ~

Die pure Essenz des Fahrrads:   VIVA Bikes zeigt auf der EUROBIKE die unschlagbare Eleganz schnörkellos designter Metro Bikes

München / Kopenhagen, 24. Juli 2015 – Die dänische Design-Bike-Schmiede VIVA Bikes hat das Rad zwar nicht neu erfunden, kann sich aber rühmen, seit Jahren als Branchenvorreiter in Sachen reduziertes, minimalistisches und puristisches Bike Design zu fungieren. Auf der EUROBIKE 2015 zeigt VIVA Bikes in Halle A6, Stand 101, wie Metro Bikes für urbane Nomaden in 2016 aussehen sollen. Egal ob London, Stockholm, Amsterdam, Berlin oder Kopenhagen, in 2016 ist weniger mehr.

Dänischer Purismus
Nicht nur in der Möbelbranche treten dänische Designer seit vielen Jahren den Beweis an, dass minimalistisches Design wunderschön und zeitlos zugleich ist. Ein Fahrrad gewordenes Beispiel dafür sind die neuen Damen- und Herrenräder VIVA Legato. Das Design ist verführerisch, ohne aufdringlich oder extravagant zu sein. Hochwertige Details wie die quasi schwebenden Schutzbleche, der außergewöhnlich designte Kettenschutz sowie die Griffe aus Leder bestechen durch ihre Einfachheit und Einzigartigkeit. Das VIVA Legato ist nicht nur auffällig schlicht, es ist auch ausgefallen schnell. Der perfekte und erschwingliche Einstieg in die Design Bike-Welt von VIVA.

Einfach schön, schön einfach
Das VIVA Bellissimo ist ein Statement. Kein Anbauteil stört die Silhouette des eleganten Schönlings, die Schutzbleche schweben dank unsichtbarer innerer Verschraubung über den Reifen. Es sieht umwerfend aus, erinnert an die frühen Stars unter den Rennrädern und es ist ein Bike mit Persönlichkeit. Griffe aus Leder sowie die eigens von VIVA designten Sättel runden das Zweirad-Kunstwerk ab.

Dauerläufer – VIVA Juliett und VIVA Papa
VIVA Juliett und VIVA Papa sind die Helden des urbanen Alltags. Bei diesen City-Bikes vereinen sich Alltagstauglichkeit, Komfort und Design zur klassischen und zeitlosen Formensprache à la VIVA. Juliett ist ein ästhetisches Erlebnis: Vom Kettenschutz über Gepäckträger bis zum Rahmen ist das komplette Rad Ton in Ton gehalten, dazu gibt es farblich perfekt abgestimmte Ledersättel. Der Gentleman konkurriert hier nicht mit der Farbenfreude der Damen: Papa, das Männermodell, ist klassisch nur in Schwarz erhältlich.

Schöner Schein für Nachtschwärmer
VIVA setzt auf ganzheitliche Eleganz und hat konsequenter Weise (endlich) elegant designte Radleuchten entwickelt. Die verchromte Rückleuchte nimmt Anleihen bei den legendären Heckflossen der US-Straßenkreuzer, die Frontlampe ragt stolz und hell leuchtend über dem Schutzblech auf. Urbane Nachtschwärmer werden sich freuen.

…one more thing…
Die VIVA Bikes animieren zu einer flotten Gangart im urbanen Verkehrsgewühl. Damit die Sicherheit nicht auf der Strecke bleibt, hat sich VIVA auch Gedanken über die passende Kopfbedeckung gemacht. Auf der EUROBIKE zeigen die dänischen Designer mit ihren lederbezogenen City-Helmen, dass Helme auch mit Sicherheit schön sein können.

VIVA Bikes
VIVA Bikes mit Sitz in Kopenhagen (Dänemark) wurde 2004 von Lars Andersen gegründet, der das Unternehmen als Chief Executive Officer (CEO) leitet. Lars Andersen hat das Rad nicht neu erfunden, aber vielleicht in seiner derzeit elegantesten Form auf den Markt gebracht. Unter der Marke VIVA präsentiert der ehemalige dänische Amateur-Straßenrennfahrer eine komplette Familie an erfrischend anders designten und klassisch eleganten Urban Bikes. VIVA Fahrräder stehen als Synonym für die boomende Kategorie der Design-Fahrräder.

Der europäische Markt für Urban-Bikes unterliegt einem massiven Wandel. Markenwerte, schnörkelloses Design, hohe Qualität und eine unverwechselbare Identität stehen bei der Zielgruppe der freizeitorientierten und zahlungskräftigen Baby Boomer und Best Ager hoch im Kurs. Klassische Optik verschmilzt bei den VIVA Bikes mit modernen Komponenten und innovativen Detaillösungen zu einem feinsinnigen, schnörkellosen Design. Weitere Informationen finden Sie unter www.vivabikes.com

VIVA-Distributor: BBF Bike GmbH
Die BBF Fahrrad GmbH entstand im Juni 1992 aus der Fusion der beiden Großhandelsfirmen „H. und I. Mietzner“ Berlin (West) und „IFA Vertrieb Fahrrad“ Berlin (Ost).
Die Wurzeln der Firma reichen allerdings bis in das Jahr 1935 zurück. Hagen Stamm leitet seit 1985 das Familienunternehmen in der dritten Generation. Seit 1992 entwickelte sich das Großhandelsunternehmen kontinuierlich zu einem starken Fachhandelspartner mit einem umfangreichen Teileprogramm und mehreren Fahrradmarken und Vertriebsaktivitäten in ganz Deutschland. 2008 ist die BBF im 16. Jahr seit Firmengründung und startet mit 2 Außendienstmitarbeitern mit Vertriebsaktivitäten auch in Österreich, Polen und Tschechien.

Eine ständige Fahrradausstellung im BBF-Stammhaus in Berlin-Hoppegarten ermöglicht die konkrete Auswahl unter 300 aktuellen Modellen aus acht verschiedenen Fahrradprogrammen: BBF, Arcadia, Panther, Bottecchia, Checker Pig, Moser, Wattworld und jetzt natürlich auch VIVA Neben dem Stammhaus in Hoppegarten bei Berlin, wurden Niederlassungen in Ronneburg, Rostock, Lübeck, Recklinghausen, Sinsheim und München gegründet. Weitere Informationen finden Sie unter www.bbf-direkt.de

Firmenkontakt
VIVA Bike
Lars Andersen
Vesterbrogade 149
1620 Kopenhagen
+45 26 240 250
la@vivabikes.com
http://www.vivabikes.com

Pressekontakt
Havana Orange GmbH
Anika Zwingmann
Birkenleiten 41
81543 München
089 921315174
azw@havanaorange.de
http://www.havanaorange.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»