Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Mai
02

Laufen für den guten Zweck

eismann startet Aktion „Laufen tut Gut(es)“ zur Unterstützung der Tafeln
Laufen für den guten Zweck

Mettmann, 2. Mai 2011 – „Laufen tut Gut(es)“ lautet das Motto der Aktion, mit der die eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH ab sofort die Tafeln unterstützen will. Der Startschuss fällt am 8. Mai 2011 beim ältesten Citylauf Deutschlands, dem „BIG 25“, in Berlin. Für jeden gelaufenen Kilometer Strecke der für die Aktion registrierten Läuferinnen und Läufer spendet eismann Produkte im Wert von einem Euro, die in diesem Fall der ältesten deutschen Tafel, der Berliner Tafel, in Form einer Warenspende zugutekommen.

eismann möchte sich ab sofort mit „Laufen tut Gut(es)“ längerfristig für die Tafeln engagieren. Ziel der Kooperation mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. wird es sein, bundesweit mit Veranstaltern ausgewählter Laufveranstaltungen zu kooperieren, um den jeweiligen Lauf durch das soziale Projekt zu bereichern. Die „erlaufenen“ Warenspenden sollen der Tafel am Veranstaltungsort zugutekommen. „Je mehr Läufer mitmachen und unser Leibchen mit der Aufschrift „Laufen tut Gut(es)“ tragen, desto besser, denn dann können wir am Ende auch mehr Waren spenden“, erklärt Mika Ramm aus der eismann-Geschäftsführung – bekannt aus der TV-Sendung „Undercover Boss“ – das simple wie effektive Prinzip. Wer als Teilnehmer in Berlin die gute Sache unterstützen möchte, erhält die Leibchen am Sonntag von 8 bis 10 Uhr vor dem Start zwischen Stadion und Startbereich. Einige „Eismänner“ werden natürlich auch selbst an den Start gehen, um die Anzahl der gelaufenen Kilometer für den guten Zweck zu erhöhen.

„Das Tafel-Motto lautet ‚Jeder gibt, was er kann‘. Mit der Aktion „Laufen tut Gut(es)“ können Sportlerinnen und Sportler die jeweilige Tafel am Ort der Veranstaltung direkt unterstützen“, sagt Gerd Häuser, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. „Es lohnt sich doppelt, die Laufschuhe zu schnüren und mitzulaufen, denn auf diese Weise betätigt man sich nicht nur sportlich, sondern engagiert sich ganz nebenbei auch noch für ein soziales Projekt“, so Thomas Jehne, Geschäftsführer eismann-Heimservice und eismann Schweiz. Auch Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel e.V., ist von der Aktion überzeugt: „Wir freuen uns sehr, einen Kooperationspartner wie eismann mit an Bord zu haben, um bedürftigen Menschen in Berlin eine gesunde Ernährung bieten zu können. Dafür sind wir eismann und natürlich auch den Veranstaltern des BIG 25 sehr dankbar.“

Der „BIG 25“ in Berlin zählt mit rund 10.000 Teilnehmern und rund 50.000 Zuschauern nicht nur zu den größten, sondern auch ältesten Cityläufen Deutschlands. Der Kurs wird die Läufer am 8. Mai auf einer Strecke von 25 Kilometern vom Olympischen Platz aus über das Brandenburger Tor, die Friedrichstraße, den Gendarmenmarkt, den Potsdamer Platz und den Kurfürstendamm zur Ziellinie im Olympiastadion führen.

Mehr zur Aktion erfahren Sie unter: www.laufentutgutes.de.

Über die Berliner Tafel e.V.:
Über die 350 sozialen Einrichtungen und die 44 Ausgabestellen von LAIB und SEELE, der Aktion der Berliner Tafel, der Kirchen und des rbb, versorgt die Berliner Tafel im Monat rund 125.000 Menschen in der Hauptstadt mit gespendeten Lebensmitteln.

Über den Bundesverband Deutsche Tafel e.V.:
Der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. verbindet und unterstützt die über 880 Tafeln in Deutschland als Dachverband. Die Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die überschüssig sind, und geben diese kostenlos oder zu einem symbolischen Betrag an über eine Million Menschen mit geringem Einkommen weiter. Rund 50.000 Ehrenamtliche engagieren sich bei den Tafeln.
Sich zu engagieren und für neue Ideen stark zu machen, ist bei eismann Teil der Unternehmenskultur. Nicht umsonst wurde das Unternehmen erst im März 2011 bereits zum dritten Mal in Folge mit dem Gütesiegel „Top-Arbeitgeber 2011“ des renommierten Corporate Research Foundation Institute (CRF) ausgezeichnet.

Der in Mettmann ansässige Heimdienst für Tiefkühlkostspezialitäten bedient seit 1974 Kunden in ganz Deutschland. Aus über 220 Vertriebsstationen in neun europäischen Ländern werden mittlerweile ca. 2 Millionen Haushalte beliefert. Der Umsatz belief sich in ganz Europa im Jahr 2009 auf rund 522 Millionen Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Für eismann sind über 4500 Mitarbeiter und Partner in Europa, davon in Deutschland etwa 1300 selbstständige Handelsvertreter und mehr als 800 Mitarbeiter tätig. eismann bietet Genuss ohne Abstriche, einfach und bequem nach Hause, in einer Qualität, auf die Verlass ist.

eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH
Menke
Seibelstraße 36
40822 Mettmann
+49 (0) 21 04 219 – 0

http://www.eismannjobs.de
presse@eismann.de

Pressekontakt:
Berliner Tafel e.V.
Sabine Werth
Beusselstr. 44 n-q
10553 Berlin
werth@berliner-tafel.de
0 30 – 7 82 74 14
http://www.berliner-tafel.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»