Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Mrz
27

Max Eberl bezieht Stellung in der LIGA total! Lounge.

In der interaktiven Fußball-Talk-Show LIGA total! Lounge hat sich Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, im intensiven Gespräch mit Moderator Klaus Gronewald zu vielen Fragen bezüglich der Zukunft von Borussia Mönchengladbach Stellung bezogen und mit dem einen oder anderen Gerücht aufgeräumt.
Max Eberl bezieht Stellung in der LIGA total! Lounge.

Im Fall von Trainer Lucien Favre spricht Max Eberl ein Machtwort: „Es gibt keinen Grund, und auch nicht die eine Situation, warum er bei uns nicht bis 2013 Trainer sein soll. Wir wollen mit diesem Trainer in die Zukunft gehen, wir wollen diese Aufbauarbeit weiter vorantreiben. Das haben wir uns damals bei der Unterschrift auch gesagt, da war die zweite Liga sogar noch ein Thema. Lucien Favre wird seinen Vertrag bei uns mindestens erfüllen.“

Einen Beleg für den Verbleib des Erfolgstrainers aus der Schweiz hat der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach auch: „Wir sind in Regionen, da waren wir seit 35 Jahren nicht mehr. Da gibt es überhaupt keinen Grund (Favre verlässt den Verein, Anm.d.Red.). Wir sind dabei den Kader für die neue Saison zu planen. Da gibt es keine zwei Meinungen. Der (Lucien Favre, Anm.d.Red.) wird auch nächste Saison bei uns sein. Und wir werden versuchen, das was wir aufgebaut haben, weiter voranzutreiben.“

Für die Situation um den umworbenen Abwehrchef Dante hat der Sportdirektor Verständnis, gibt sich jedoch kämpferisch: „Dantes großer Traum war, und das hat er schon letzten Sommer geäußert, international spielen zu wollen. Wir, Borussia Mönchengladbach, sind auf dem Weg das zu schaffen! Mit ihm als Führungsspieler. Dante ist ein Spieler von Mönchengladbach. Ich weiß, dass er sich in einer Entscheidungsphase befindet. Der Junge entscheidet sich gerade: Gehe ich zu einem großen Verein, oder bleibe ich bei diesem großen Verein (Borussia Mönchengladbach, Anm.d.Red.), bei diesem großen Namen dabei zu sein und etwas aufzubauen.“

Ziel ist und bleibt in der nächsten Saison die Champions League: „Wir hätten nicht gedacht, dass wir am 27. Spieltag elf Punkte Vorsprung auf Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen haben. Deshalb genießen wir das und wollen das (Champions League, Anm.d.Red.) natürlich auch schaffen. Das ist doch klar! Wenn du so eine Möglichkeit hast, im sportlichen Bereich so einen Erfolg zu erzielen, dann wollen wir das mit aller Macht!“

Thema Champions League, hier drückt der gebürtige Bayer in dieser Saison dem Rekordmeister die Daumen: „Ich glaube, dass der FC Bayern München die Champions League gewinnen kann. Ich wünsche es Ihnen auch, nicht nur weil ich beim FC Bayern groß geworden bin, sondern weil es auch für den deutschen Fußball unheimlich wichtig wäre. Es wäre ein unglaublich schönes Zeichen in die ganze Fußball-Welt, was die Deutschen alles mit guten, jungen Spielern erreichen können. Ich glaube, dass sie besser sind als Real Madrid. Und dann ist in einem Finale in München alles möglich.“

Und wie geht es mit Borussia Mönchengladbach weiter? „Jetzt gilt es mit den Transfereinnahmen, die wir haben werden, mit hoffentlich den Zusatz-Einnahmen aus dem internationalen Geschäft, diesen Verein weiter zu etablieren. Und versuchen, ihn an die Top acht Klubs in Deutschland heranzuführen. Das ist unsere Vision, die wir haben. Dass wir in den nächsten zwei, drei Jahren wirklich an diese Top acht heranschnuppern können, um regelmäßig das zu schaffen, was wir gerade haben.“

Die Highlights der LIGA total! Lounge mit Max Eberl und Jürgen Klopp, Trainer Borussia Dortmund, der live nach dem 6:1-Triumph aus Köln zugeschalten war und auch die Attacken der Münchner Bayern auf seine ihm typische Art erwiderte, sind seit Montag, 26. März 2012, auf www.ligatotal.de kostenfrei abrufbar.

L“INTIMO Frankfurt unterstützt als PR-Team das Projekt www.autoundmobil.tv. Mit der Abwicklung und der Inhalte des multimedialen Autoportals hat L“INTIMO Frankfurt nichts zu tun. Hier bitte an info@autoundmobil.tv wenden.

L`INTIMO Frankfurt
Robert Jaegermann
Bäckerweg 52
60316 Frankfurt
red.-pms@t-online.de
069/40591954
http://www.autoundmobil.tv

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»