Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Aug
28

Top-Athleten beim Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen

Premiere startet am 14. September mit Sportlern aus 34 Nationen

Am 14. September gehen rund 1.300 Athleten aus 34 Nationen beim ersten “Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen” an den Start. Die Sportler werden 1,9 Kilometer an der Seebrücke des Ostseebades Binz schwimmen, 90,1 Kilometer durch idyllische Orte und malerische Alleen mit dem Rennrad fahren und 21,1 Kilometer durch Binz laufen, entlang der Strandpromenade, vorbei an der einzigartigen Kulisse der Bäderarchitektur mit ihren strahlend weißen Villen. Rügen steht an diesem Tag ganz im Fokus des Triathlons auf der halben IRONMAN-Distanz. Eine Premiere in Mecklenburg-Vorpommern.

Auch namhafte Profi-Athleten haben sich für dieses Sportereignis angemeldet, unter ihnen der IRONMAN-Weltmeister aus dem Jahr 2005, Faris Al-Sultan aus München (Foto: IRONMAN Germany). “Locker bleiben und auf den eigenen Körper hören”, ist seine Devise. Faris Al-Sultan wird gegen starke Konkurrenz antreten, denn auch Michael Raelert aus Rostock kommt nach Rügen. In den Jahren 2009 und 2010 holte er sich den Weltmeistertitel beim IRONMAN 70.3 in Clearwater (Florida, USA), 2009 sogar mit einem Weltrekord. Michael Raelert ist auch zweifacher Europameister auf der Halbdistanz des IRONMAN.

Aufs Podest im Ostseebad Binz will aber nicht nur Michael Raelert, sondern auch Michael Göhner (Reutlingen), Dritter der IRONMAN Europameisterschaft 2011 sowie früherer IRONMAN-Weltmeister in seiner Altersklasse. Oder Jan Raphael (Hannover, IRONMAN-Vizeeuropameister 2013) sowie Per Bittner (Leipzig, Dritter des IRONMAN Zürich 2013). Sie sind weitere Anwärter auf das Treppchen. Als Mitfavorit gilt ebenso Horst Reichel (Griesheim), Sieger des IRONMAN 70.3 Italy 2013.

Das Damenfeld bereichern starke Frauen, unter ihnen Anja Beranek (Fürth), die IRONMAN 70.3-Europameisterin von 2012, Sonja Tajsich (München, Dritte beim IRONMAN Zürich 2014) sowie die frisch gekürte Bronzemedaillengewinnerin der IRONMAN 70.3 Europameisterschaft, Laura Philipp (Schwäbisch Gmünd). Auch Daniela Sämmler (Darmstadt, Zweite beim IRONMAN Kopenhagen 2013) sowie Natascha Schmitt (Frankfurt), die bereits mit mehreren Top-10 Platzierungen in diesem Jahr auf sich aufmerksam machte, wollen den Sprung unter die ersten Drei schaffen. Starke internationale Konkurrenz bekommen die Damen durch die Niederländerin Yvonne van Vlerken, WM-Vierte 2013 und mehrfache Medaillengewinnerin auf der Lang- und Halbdistanz.

“Wir freuen uns, dass auf Rügen das größte Top-Athletenfeld in der europäischen IRONMAN- 70.3-Serie dieses Jahres startet”, sagt Kai Gardeja, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen. “Das ist ein gutes Zeichen für unsere Destination und sehr gut für unsere internationale Ausrichtung im Tourismus. Wir setzen auf Weltoffenheit und Aktivurlaub und können so unsere Marktposition als Nummer 1 in Mecklenburg-Vorpommern bei den Übernachtungen von ausländischen Gästen weiter ausbauen.” Allein im vergangenen Jahr hatte die Insel Rügen mit 231 000 so genannten Auslands-Übernachtungen einen Zuwachs von neun Prozent und damit ein dreimal so großes Wachstum wie das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Die Profis starten beim Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen am Sonntag, dem 14. September, um 10 Uhr im Ostseebad Binz, bevor die rund 1.200 Altersklassen-Athleten in Wellenstarts ins Rennen gehen. Der Sieger wird gegen 14 Uhr im Ziel am Kurplatz von Binz erwartet.
Alle Informationen
Geschichte und Geschichten rund um Rügen und IRONMAN

Bildrechte: IRONMAN Germany

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH

\\\\\\\”Rügen. Wir sind Insel.\\\\\\\” Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen – Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR), seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, sie vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Neben dem strategischen und operativen Marketing bietet das privatwirtschaftliche Unternehmen als Reiseveranstalter und -vermittler Reisen und Unterkünfte und ist Herausgeber der offiziellen Insel Rügen-Publikationen. Die TZR betreibt ebenso Tourist Infos und ein Team von Inselexperten informiert dort als auch im Service Center (fon: +49(0)3838 8077 80) über das komplette touristische Leistungsspektrum der Insel Rügen.

Firmenkontakt
Tourismuszentrale Rügen GmbH
Herr Kai Gardeja
Ringstraße 115
18528 Bergen auf Rügen
03838807747
presse@ruegen.de
http://www.ruegen.de

Pressekontakt
Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Herr Holger Vonberg
Ringstraße 115
18528 Bergen auf Rügen
03838807747
03838807781
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»