Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Aug
30

Unser Exklusivinterview:

Heute mit Paul Eyermann, Leiter des „Wing-Tsun Academy und Defence Club aus Herzogenraurach

Redaktion: Wing-Chun ist eine kantonesischer Kampfkunststil – oftmals auch als „schöner Frühling“ übersetzt und wird bei uns im Westen auch als das besser bekannte „Kung Fu“ bezeichnet. Was zeichnet Ihren „Wing-Tsun Academy und Defence Club“ aus?

Eyermann: Wing-Tsun ist keine Kampfsportart, sondern „Selbstverteidigung pur“, bei der der Angreifer keine Regeln kennt und solche also auch nicht lernen muss. Auch das Trainingskonzept ist nach diesem Prinzip aufgebaut.

Redaktion: Wie funktioniert Wing-Tsun denn genau?

Eyermann: Sehen Sie, Wing-Tsun ist nach ausgeklügelten Prinzipien aufgebaut, die nicht so einfach zu erlernen sind:

Die klassische Verteidigungsmethode im Einzelnen:

1. Wenn der Weg frei ist, kannst Du vorstoßen
2. Ist er aber versperrt, bleibst Du kleben
3. Wenn der Gegner zu stark ist, gib auf
4. Zieht sich der Gegner aber zurück, verfolge ihn
5. Vermeide jeden Kampf und Du bist frei
6. Mit einem Gegenangriff bist Du immer im Vorteil
7. Überschätze nie Deine eigene Kraft
8. Und nie diese Deines Gegners
9. Sondern nutze sie
10. Und lass Deine eigene Kraft einfließen

Redaktion: Und diese Praktiken erlernt ihr Schüler in Ihren Trainingsräumen?

Eyermann: Ja, jeden ersten Sonntag im Monat gebe ich in meiner Schule in Erlangen-Eltersdorf. Gruppenunterricht. Wochentags und sonnabends gebe ich auch Einzelunterricht nach individueller Termingebung.

Für die einzelnen Praktiken habe ich zusätzlich äußerst informative Lernvideos vorbereitet, das meine Schüler bei sich zu Hause nochmals „durchtrainieren“. Videomitschnitte der Trainingseinheiten erleichtern meinen Schülern.

Redaktion: Für wen ist Ihre Selbstverteidigungsschule besonders geeignet?

Eyermann: Die ideale Altersspanne für einen Anfänger liegt zwischen 16 und 45 Jahren.

Redaktion: Sie bieten auch Kurse zu weiteren Sportarten, u. A. solche mit Waffen an?

Eyermann: JA, wenn man am schnellsten eine effiziente Selbstverteidigung lernen will, muss man den konventionellen Weg Wing-Tsun zu lernen, verlassen. Statt Formen und Grundlagen muss man Anwendungen der Waffentechnik in SV-Situationen trainieren.

Alle Kurse, die Eintrittsbedingungen, umfassende Informationen können im Internet unter www.wt-eyermann.de oder über Email buero@wt-eyermann.de abgerufen werden.

Redaktion: Wir danken Ihnen für dieses Gespräch
Weitere Infos finden Sie unter: http://www.regional.de/lp/505_5256

Über www.regional.de:
Regional.de ist die Plattform für kleine, sowie große Unternehmen, die Ihre
bestehende Webseite bzw. eine neue Webseite im Internet auffindbar macht.
Mit einem kostenlosen Eintrag auf Regional.de werden Sie mit Ihrer Webseite
in genau Ihrem Umfeld, gefunden. Weitere Informationen zu Firmenvideos,
Pressemitteilungen und Homepages erhalten Sie auf Regional.de.

Internet Regional AG
Tobyas Gleue
Sophienblatt 82-86
24114 Kiel
presse@intrag.de
043167070200
http://www.regional.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»