Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Jul
27

West Golf mit rund 130 neuen Mitgliedern in 2015

Über 300 Platzreifeabsolventen bisher – mehr als 2.000 seit 2009

West Golf mit rund 130 neuen Mitgliedern in 2015

Craig West, Geschäftsführender Gesellschafter der West Golf GmbH & Co. KG

Rund 130 neue Mitglieder in 2015, bis zu 450 Platzreifeabsolventen pro Jahr, Rekordteilnahmen an Turniertagen – West Golf ist weiterhin auf dem Erfolgskurs. Ganz im Gegensatz zu Mitbewerbern und der landläufigen Meinung, der Golfsport in Deutschland ist auf dem absteigenden Ast. Wie es dazu kommt und wieso Golf gerade bei West Golf weiterhin boomt, beantwortet uns Craig West, Geschäftsführender Gesellschafter, in einem Kurzinterview.

|| Was ist das besondere an West Golf? Wieso vermeldet Ihr immer gute Neuigkeiten, während die Golfbranche im Allgemeinen über immer schlechtere Zahlen ächzt? ||
CRAIG WEST: „Zuerst einmal ist es so, dass wir als eine der wenigen Anlagen überhaupt etwas vermelden. Das es sich dabei um gute Neuigkeiten handelt, liegt natürlich in der Natur der Sache. Abgesehen davon geht es uns zur Zeit wirklich gut und wir ernten gerade, was wir seit Jahren säen. Dabei bleiben wir allerdings nicht auf der Stelle stehen, sondern säen auch weiterhin um möglichst regelmäßg tolle Neuigkeiten veröffentlichen zu können.“

|| Was bedeutet das genau? ||
CRAIG WEST: „Nun ja, wir haben einfach unsere Prioritäten seit Jahren richtig gesetzt und unseren Plan durchgezogen. Wir arbeiten mit einem System aus Golfschule und Golfplatz, das funktioniert. Unsere Golfschule ist beliebt, die Qualität unserer Ausbildung ist gleichbleibend hoch und unsere Schüler danken uns das. Wir haben seit 2009 weit über 2.000 Nicht-Golfer zu Golfern gemacht, allein dieses Jahr sind es bereits jetzt mehr als 300. Unser Trainingsareal, das Konzept mit unserem Kurzplatz, auf dem wirklich jeder spielen darf, der zumindest einen Schnupperkurs besucht hat – wir tun etwas, um mehr Menschen zum Golfspielen zu bringen.“

|| Nicht jeder Eurer Schüler wird allerdings dann auch Mitglied im Club. ||
CRAIG WEST: „Nein, das ist richtig. Allerdings ist die Zahl derer, die dann auch bei uns bleiben, nicht gering. In 2015 haben wir bis heute rund 130 neue Mitglieder werben können – viele davon haben Ihre Platzreife ebenfalls bei uns gemacht. Abgesehen davon freuen wir uns einfach über jeden, den wir zum Golfspielen gebracht haben, egal, ob er jetzt seine wöchentlichen Runden als Mitglied bei uns oder woanders dreht. Was wir aber feststellen ist, dass unsere Platzreifeabsolventen, die sich im Anschluss für andere Clubs entscheiden, auch als Greenfee-Gäste gern und immer mal wieder zu uns zurückkommen. Zum, Beispiel um ein Turnier zu spielen. Das freut uns natürlich.“

|| Turniere ist ein gutes Stichwort. Ihr habt sehr viele Turniere im Kalender. Wieso? ||
CRAIG WEST: „Weil wir einfach der Meinung sind, dass Golf ein Sport ist. Und unsere Mitglieder ebenfalls finden, dass ein sportlicher Vergleich über Turniere erstens Spaß macht und zweitens dem Grundgedanken des Golfs sehr nahe kommt. Darum haben wir beispielsweise auch die West Golf Challenge seit mehreren Jahren durchgeführt. Eine Turnierserie mit Leaderboard, man kann fast sagen, eine kleine PGA-Tour für Amateure. Der Erfolg gibt uns recht, allein letztes Jahr hatten wir über 300 verschiedene Golfer, die an unseren Turnieren teilgenommen haben. Mehrfach. Im Schnitt waren es 4,5 Turniere pro Teilnehmer. Daraus entsteht dann natürlich auch mehr. Hatten wir bisher als Hauptgewinn immer ein gefittetes Titleist Golfset pro Klasse, so können wir in diesem Jahr, dank unserer Partner Max Hare und golf-extra, die Gewinner auf Golfreisen nach Abu Dhabi und Dubai schicken. Das ist doch klasse!“

|| Gerade Newcomer fühlen sich bei euch also besonders wohl – woran liegt das? ||
CRAIG WEST: „Die Frage ist relativ einfach zu beantworten: weil wir anders sind. Anders als die meisten Clubs und vor allem anders als das, was das Image des Golfsports einem Interessierten vorspielt. Ja, wir respektieren auch die Etikette, wir sind große Fans der Tradition unseres Sports. Aber bei uns wird einfach keiner blöd angeguckt, wenn er mit dem Fahrrad zum Platz kommt und das neben den Porsche stellt. Schau Dir den Parkplatz an, wenn wir gerade ein großes Turnier veranstalten. Dort stehen Autos aus allen Preisklassen. Bei West Golf gibt es den elitären Gedanken nicht. Hier ist jeder gleich – und jeder liebt Golf. Darum sind wir hier. Und nicht um über den nächsten Geschäftsabschluss zu sprechen, während wir ein bisschen die Schläger schwingen. West Golf ist ein sportlicher Club für Jedermann. Wir brechen mit dem Image, dass die meisten Menschen über Golf im Kopf haben. Und genau deshalb kommen die Leute zu uns. Und bleiben.“

|| Apropos schlechtes Image – wie kämpft Ihr dagegen an? ||
CRAIG WEST: „Wir versuchen, Golf als das zu verkaufen, was es wirklich ist. Ein toller Sport, der viel Spaß machen kann. Wir versuchen, Hürden im Kopf abzubauen – und gehen dabei mit der Zeit. Wir nutzen Social Networks wie Facebook um mit unseren Mitgliedern und Gästen in Kontakt zu bleiben, posten dort Dinge aus unserem Clubleben, Neuigkeiten aus der Golfwelt, Wissenswertes. Gerade haben wir eine Teaching Serie für unseren neuen YouTube-Kanal abgedreht, der bald online geht. Auch hier setzen wir nicht auf altbewährtes: unsere Videos sind dank unserer Partner immer frischer und jugendlicher als das, was der Online-Interessent sonst so zum Thema Golf zu sehen bekommt. Die Branche versteht Social Networks nicht als Chance. Und wenn doch, dann setzen sie Leute an den Drücker, die mit der Materie nicht vertraut sind. Wir würden gern viel mehr in diese Richtung machen und sondieren gerade, was möglich ist, was sinnvoll ist und wie wir all unsere Ideen perfekt umgesetzt bekommen.“

|| Was unterscheidet Euch sonst noch zu Mitbewerbern, die es schwerer haben, als ihr? ||
CRAIG WEST: „Da kann ich natürlich nicht alles sagen, immerhin besteht auch, wenn ich uns als eine große Golf-Familie sehe, immernoch eine gewisse Konkurrenz. Und mir fehlt der Einblick in das tägliche Geschäft der anderen. Spannend ist aber zum Beispiel, dass in einem Gespräch letztens der Gründer der Golf-Community Wir lieben Golf zu mir sagte, dass es immer toll sei, mit uns zu arbeiten. Erstens seien wir grundsätzlich neuen Dingen nicht abgeneigt – und wir verstehen es, Neues als Chance zu sehen. Und genau das tun wir.
Wir haben beispielsweise keine Sekunde gezögert, im Jahr 2013 PowerPlay Golf auf unsere Anlage zu holen, um das erste Turnier auf europäischem Boden zu veranstalten. Auch im letzten Jahr gab es das erste Golf15-Turnier bei West Golf. Dabei werden die Löcher vergrößert, um das Spiel auf und ums Green herum einfacher und spannender zu gestalten, vielleicht sogar eine Turnierrunde zu beschleunigen. Wir sehen Golf15 dabei gar nicht mal als Konkurrenz zu herkömmlichem Golf. Vielmehr finden wir, dass man mit solchen Spielarten auch etwas Abwechslung schaffen kann – und Golf15 auch für Einsteiger und somit zur Nachwuchsgewinnung sehr interessant sein kann. Neues Ausprobieren, interessiert sein und vor allem eines: sich nicht dem Schicksal ergeben. So haben wir immer agiert und bleiben dabei.“

|| Ihr steht auch in Kooperation mit dem GC Siebengebirge, wieso das? ||
CRAIG WEST: „Der GC Siebengebirge steht vor einer Veränderung, hat damit auch schon begonnen. Man möchte sich verjüngen, frischer werden – ohne dabei die alten Mitglieder zu vergessen. Wir haben Gespräche mit dem neuen Merheitsaktionär geführt und gemerkt, dass die eingeschlagene Richtung gut zu uns passt. So profitieren unsere Mitglieder nun von speziellen Greenfee-Preisen und umgekehrt genauso. Der Platz im Siebengebirge ist ein Parkland-Course. Ist doch super, dass die jeweiligen Mitglieder „anderes“ Golf nun zu einem Vorzugspreis erfahren können. Unter www.gc-siebengebirge.de findet man Infos und kann sich den Platz schonmal anschauen.“

|| Worauf dürfen wir uns in der Zukunft freuen? ||
CRAIG WEST: „Auf viele tolle Aktionen rund um unseren Lieblingssport. Tolle Golfrunden, tolle Abende an unserer Beach Bar – und vor allem das neue Clubhaus. Wir haben nun seit ein paar Wochen die Baugenehmigung von der Stadt Troisdorf für unsere Planungen bekommen und ich kann stolz sagen, dass der erste Spatenstich noch in diesem Jahr stattfinden wird. Dann gehen wir mit West Golf in eine neue Ära und mein Team und ich freuen uns sehr darauf.“

Weitere Informationen findet man auf der Webseite unter www.west-golf.com – bei Fragen stehen die Mitarbeiter des Sekretariats unter 02241/2327128 zur Verfügung.

West Golf steht für einen unkomplizierten und günstigen Einstieg in die Welt des Golfsports. Das erklärte Ziel: den Golfsport für Jedermann verfügbar zu machen und dem weitverbreiteten Irrglauben, Golf sei eine teure und exklusive Angelegenheit, den Kampf anzusagen.

Firmenkontakt
West-Golf GmbH & Co. KG
Craig West
Am Golfplatz 1 (Kriegsdorfer Str. / Uckendorfer Str.)
53844 Troisdorf
+49 2241 2327128
info@west-golf.com
http://www.facebook.de/westgolf

Pressekontakt
A.PR GOLF
Alexander Pielok
Kapellenstr. 53
53797 Lohmar
01637965071
ap@apr-golf.de
http://www.apr-golf.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»