Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Aug
04

„Wir fahren rücksichtsvoll und hinterlassen keine Spuren!“

Neue Mountainbikeschule in Hessen und Rheinland-Pfalz

"Wir fahren rücksichtsvoll und hinterlassen keine Spuren!"

Viele bezaubernde Trails durchziehen den Pfälzerwald. Sie lassen das Biken zum Naturerlebnis werden.

Mit der Bikeschule Trailflow entwickelt sich seit 2013 ein neuer Anbieter für Mountainbike-Touren, Fahrtechnikkurse und kurze Sportreisen – sogenannte Trailcamps. In Freigericht (Main-Kinzig-Kreis/Hessen) gegründet, ist Trailflow mittlerweile im Spessart (Hessen), im Pfälzerwald (Rheinland-Pfalz) sowie im Vinschgau (Südtirol) aktiv. Für Firmen- und Vereinsgruppen arbeitet Trailflow individuelle Trainingsprogramme aus.

In Rheinland-Pfalz haben der Gründer Alexander Gaul und sein Team aus Kollegen in Neustadt/Weinstraße am letzten Juli-Wochenende die offizielle Premiere für die Region Pfälzerwald mit einer mehrstündigen Trailtour und einem Fahrtechnikkurs begangen. Die ersten Folgebuchungen werden registriert, die Sache kommt sprichwörtlich ins Rollen.

Bikeschule mit Philosophie

Seit Juni 2014 bietet Trailflow nun monatlich mehrere Touren und Fahrtechnikkurse an. Sie lehrt dabei, die Umwelt zu schonen und die Wanderer zu respektieren. „Querfeldeinfahren und sogar Bremsspuren sind bei uns verpönt!“, so Alexander Gaul. „Neben der Fahrtechnik lernt man bei uns auch, den Druckpunkt bei den modernen Bremsen zu finden und vorausschauend zu fahren.“ Was manchmal streng und konsequent klingt, ist auch so gemeint. Die Teilnehmer schätzen das. Die Philosophie der Mountainbikeschule Trailflow ist geprägt von den Regeln des größten Mountainbike-Verbands, der Deutschen Initiative Mountain Bike e.V. (DIMB). „Wir dürfen es uns mit den Wanderern nicht verscherzen. Dank ihnen gibt es diese Vielfalt märchenhaft schöner Wege in unseren Wäldern.“, so der Mountainbike-Guide.

Profilierter Trainer

Alexander Gaul, Jahrgang 1973, durchtrainiert, liebt den Bergsport und die Natur. Nicht nur berufsbedingt kennt der aktive Landschaftsarchitekt die meisten Pflanzen mit ihrem wissenschaftlichen Namen sowie ihre ökologischen Ansprüche. Als Sporttrainier ist er hochdekoriert: zertifizierter Mountainbike-Guide (DIMB), Fahrtechniktrainer sowie C-Trainer Mountainbike. Hinzu kommen zwei Jahre Praxiserfahrung nach Mitarbeit als Guide bei anderen Bikeschulen und durch die Leitung eigener Kurse. Als Trainer arbeitet er auch eng mit einem Bike-Verein und einer Schule zusammen, für die er Kurse bzw. AGs durchführt. Die Gründung der eigenen Mountainbikeschule war eine logische Konsequenz. Früher lebte und arbeitete Gaul sechs Jahre als Snowboardlehrer im Montafon (Österreich), bevor er zusammen mit seiner Familie zurück in die Heimat, den Vorspessart, zog.
Trailflow möchte mit daran arbeiten, dass jeder Biker, egal ob Anfänger oder fortgeschritten, sein Verhalten und seine Technik schulen lässt. „Wo Achtsamkeit und Respekt vorhanden sind, braucht es keine zusätzlichen Gesetze.“, so Alexander Gaul.

Warum Pfälzerwald?

Vom Main-Kinzig-Kreis ist der Pfälzerwald eine gute Autostunde entfernt. Aber das Terrain ist verlockend. Unter den Bikern spricht es sich längst bundesweit wie ein Lauffeuer herum: Der Pfälzerwald ist ein wahres Mountainbike-Paradies. Er hat bestechende Alleinstellungsmerkmale unter Deutschlands Mittelgebirgen. Seine Ausdehnung als größtes zusammenhängendes Waldgebiet, seine interessante und vielseitige Topografie, die nicht zu übertreffende Vielfalt an Wegen und Trails (insgesamt mehr als 10.000 km) sowie die ausgeprägte Hüttenkultur machen den Pfälzerwald so attraktiv für Mountainbiker, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Das wissen auch die über 800 Teilnehmer des jährlich Anfang August stattfindenden Bike-Marathons in Neustadt/Weinstraße.

Technik erfordert Training

Die Faszination der Technik moderner Mountainbikes hat ihren Anteil am Boom der noch jungen Sportart. Überall in Deutschland steigen vor Begeisterung zeitweise sogar sportlich weniger Ambitionierte auf den Stollenreifen um. Doch hier ist es ähnlich wie bei anderen Sportarten: Ohne geschulte Technik stößt man schnell an seine Grenzen. Mountainbike-Fahren ist eben kein Radeln. Sicher und kontrolliert den „Fluss“ beim Fahren spüren, schwierige Passagen meistern und echten Fahrspaß erleben – das will eben gelernt sein!

Termine: Touren, Technikkurse, Trailcamps

Fahrtechniktraining 1 und 2,
Einzeln und zusammen buchbar mit Übernachtung/Essen. Termine und Location:
23. / 24. August 2014: Neustadt/Weinstr., Rheinland-Pfalz
30. / 31. August 2014: Freigericht (Main-Kinzig-Kreis, Spessart)
27. / 28. September 2014: Freigericht (Main-Kinzig-Kreis, Spessart)

Ganztägige Trailtouren im Pfälzerwald,
Einzeln und zusammen buchbar mit Übernachtung/Essen. Start jeweils in Neustadt/Weinstr., Rheinland-Pfalz:
13. / 14. September 2014
11. / 12. Oktober 2014

Außerdem zwei Specials zum Saisonabschluss:
02. bis 05. Oktober 2014:
MTB-Trailcamp Vinschgau (Südtirol) – der Höhepunkt zum Saisonabschluss,
mit Aufenthalt im Wellness-Hotel: Vinschger Hof, 39028 Schlanders:
18. / 19. Oktober 2014:
Panoramatour Eselsweg/Spessart

Kontakt
Bikeschule Trailflow
Alexander Gaul (Inh.), Waldstraße 9, 63579 Somborn, Tel.: 0160 902 55 663
Team Pfalz: Erschigweg 19, 67434 Neustadt/Weinstr., Tel. 06321 9705784
info@trailflow.de
Bikeschule Trailflow

Bildrechte: Trailflow DM Kommunikation Bildquelle:Trailflow DM Kommunikation

Die Bikeschule Trailflow bietet Mountainbike-Touren, Fahrtechnikkurse und Trailcamps an.

Bikeschule Trailflow
Alexander Gaul
Waldstr. 9
63579 Freigericht
0160 90255663
info@trailflow.de
http://www.trailflow.de

DM Kommunikation
Dominic Menzler
Erschigweg 19
67434 Neustadt
06321 9705785
dm@dmkommunikation.de
http://www.dmkommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»