Auslosung der Gruppen: Kinder aus mehr als 100 Ländern nehmen an den “Football for Friendship” eWorld Championships 2020 teil

Die Auslosung wurde zum ersten Mal von jungen F4F-Botschaftern moderiert. Die brasilianische Fußballlegende Roberto Carlos war als weltweiter F4F-Botschafter Ehrengast der digitalen Veranstaltung.

Auslosung der Gruppen: Kinder aus mehr als 100 Ländern nehmen an den "Football for Friendship" eWorld Championships 2020 teil

Kinder aus mehr als 100 Ländern nehmen an den “F4F” eWorld Championships 2020 teil. (Bildquelle: AGT/Football For Friendship)

(Moskau/Berlin, 30. November 2020)

Nach einer Online-Auslosung am 27. November stehen die 32 Teams der diesjährigen “Football for Friendship” eWorld-Championships des Kindersozialprogramms “Football for Friendship” von Gazprom fest. Die Kinder aus aller Welt werden bis zum 10. Dezember um den eF4F-Meistertitel und um die Tickets zur Teilnahme am Finale der UEFA Champions League am 29. Mai 2021 in Istanbul kämpfen. Die Auslosung wurde zum ersten Mal von jungen F4F-Botschaftern moderiert. Die brasilianische Fußballlegende Roberto Carlos war als weltweiter F4F-Botschafter Ehrengast der digitalen Veranstaltung.

Die jungen Teilnehmer des Projektes, Matteo de Venetia aus den Philippinen, Kenlei Deki Yangzom aus Butan, Irintsoa Rakotomamonjy aus Madagaskar und Jewgenia Gorbunova aus Russland losten die für die Endrunde qualifizierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 32 internationale Teams zusammen. Insgesamt wurden acht Gruppen gebildet. Jede Gruppe besteht aus vier Teams, die nach seltenen Tierarten benannt sind.

Als Ehrengäste und Botschafter von “Football for Friendship” kündigten Roberto Carlos, Fußballweltmeister und Gewinner der UEFA Champions League, Alexey Smertin, Berater des Präsidenten der russischen Fußballunion und ehemaliger Kapitän der russischen Fußballnationalmannschaft, Frank Ludolph, Head of Football Educational Services bei der UEFA und Tim “Tim Latka” Schwartmann, FIFA-Profispieler des FC Schalke 04 die Höhepunkte der nächsten Tage an. Dazu gehören bis zum 9. Dezember:

– 2020 Online International “Football for Friendship”-Forum und International “Football for Friendship”-Award. Im Rahmen des Forums und der Preisverleihung werden Projekte vorgestellt, die die Entwicklung des Kindersports fördern (30. November – 4.Dezember 2020).

– Online “Football for Friendship” International Children”s Press Center, in dem die jungen Journalisten redaktionelle Fähigkeiten erwerben und journalistisch arbeiten (28.November – 9. Dezember 2020).

– Online International Friendship Camp mit einem humanitären und mit einem Sportprogramm für Kinder (28.November – 6.Dezember 2020).

Vorrundenspiele der “Football for Friendship” eWorld Championship (eF4F) 2020 am 7. und 8. Dezember 2020.

– “Football for Friendship” Grand Finale am 9. Dezember 2020, bei dem die diesjährige Siegermannschaft ausgespielt wird und die glücklichen Besitzer der Tickets für das UEFA Champions League Finale 2021 in Istanbul ermittelt werden.

“Football for Friendship ist eine großartige Chance für die junge Generation, ihre Träume wahr werden zu lassen. Heute vereint “Football for Friendship” junge Fußballspieler, Nachwuchsjournalisten und junge Sportliebhaber aus aller Welt. Jeder kommt hier auf seine Kosten: Man kann etwas Neues lernen, neue Freunde finden und unvergessliche Eindrücke sammeln”, begrüßte die jungen Teilnehmer Roberto Carlos.

Traditionsgemäß findet das internationale Kindersozialprogramm “Football for Friendship” in verschiedenen europäischen Metropolen im Vorfeld der UEFA Champions League Finalspiele statt. Um die Erwartungen der Kinder aus aller Welt trotz Corona-Einschränkungen zu erfüllen, trafen die Organisatoren die Entscheidung, den Wettbewerb im Online-Format in Form eines Fußballsimulators – Football for Friendship World durchzuführen.

“Heute können wir richtig stolz auf die gesamte Generation von Sportlern, Journalisten, Personen des öffentlichen Lebens und einfach auf all die zielstrebigen jungen Menschen sein, denen “Football for Friendship” beim Start in ihre Karriere geholfen hat. Ich möchte allen Teilnehmern der diesjährigen F4F-Saison von ganzem Herzen viel Erfolg wünschen”, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende der PAO “Gazprom” Viktor Zubkov.

Die jungen F4F-Teilnehmer werden nun als erste das Spiel “Football for Friendship World” spielen können. Die Weltpremiere erlebt das Spiel dann zum Weltfußballtag am 10. Dezember 2020. Ab diesem Tag kann es kostenlos für MS Windows, Apple MacOS, Android oder iOS heruntergeladen werden.

Videoaufzeichnung der F4F-Auslosung 2020: https://www.youtube.com/watch?v=vZPiwnuELtY

Über “Football for Friendship”:

Das Internationale Sozialprojekt für Kinder “Football for Friendship” besteht seit 2013. Es wird von Gazprom organisiert. In den vergangenen sieben Spielzeiten haben über 6.000 Kinder und Jugendliche aus 211 Ländern und Regionen an dem Programm teilgenommen. Über fünf Millionen Menschen unterstützen das Projekt.

Jungen und Mädchen im Alter von 12 Jahren bis 15 Jahren, darunter auch Kinder mit Behinderungen, nehmen als “Junge Spieler” oder “Junge Journalisten” an dem Projekt teil. “Junge Spieler” repräsentieren verschiedene Länder und Kulturen. Sie beweisen, dass es nicht auf Nationalität, Geschlecht und körperliche Fähigkeiten ankommt, um ein Team zu sein. “Junge Journalisten” berichten aus dem Internationalen Kinderpressezentrum über die “Football for Friendship”-Projekte. Alle ehemaligen Teilnehmer teilen ihre Erfahrungen auch später noch als “Junge Botschafter” und treten für die universellen Werte ein, für die “Football for Friendship” steht: Freundschaft, Gleichheit, Gerechtigkeit, Gesundheit, Frieden, Loyalität, Erfolg, Traditionen und Ehre.

“Football for Friendship” wird von der FIFA, der UEFA, dem Internationalen Olympischen Komitee, den Fußballverbänden verschiedener Länder, gemeinnützigen Kinderstiftungen, berühmten Sportlern und den weltweit führenden Fußballclubs unterstützt Zu den Unterstützern gehören außerdem Spitzenathleten, Künstler und Politiker. Das Projekt erhielt bereits viele nationale und internationale Auszeichnungen in den Kategorien soziale Verantwortung, Sport und Kommunikation. Es hält außerdem den GUINNESS WORLD RECORDS® Titel für das Fußballtraining mit den meisten unterschiedlichen Spielernationalitäten.

Im Jahr 2020 findet das Projekt “Football for Friendship” online statt. Auf einer speziellen digitalen Plattform kommen 10.000 Spieler aller Altersgruppen zusammen, um gemeinsam an Kinderfußballturnieren teilzunehmen, zu trainieren, in internationalen Teams zu spielen und ihre Lieblingssportart, Fußball, auszuüben, ohne das Zuhause verlassen zu müssen.

Offizielle Quellen im Internet:

Fotos und Videos für die Medien: http://media.footballforfriendship.com

Webseite: https://www.gazprom-football.com/football-for-friendship/

Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship/

Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/

YouTube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship

Twitter: https://twitter.com/f4fprogramme

Bildquelle: AGT/Football For Friendship

“Fußball für Freundschaft” ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
AGT Communications Agency
International Press Center Football for Friendship
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Global Communication Europe
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/