Berliner Sechstagerennen: Fotos bei frontalvision.com downloaden

Zum 103. Mal steigt vom 23. – 28. Januar 2014 im Berliner Velodrom der Indoor-Klassiker – das Berliner Sechstagerennen. 16 Profiteams werden um den Sieg kämpfen. Mit dabei die Bildagentur frontalvision.com, die exklusiv hochklassige Fotos direkt zum Download zur Verfügung stellt.

Berliner Sechstagerennen: Fotos bei frontalvision.com downloaden

Logo Bildagentur frontalvision.com

Zum 103. Mal steigt vom 23. – 28. Januar 2014 im Berliner Velodrom der Indoor-Klassiker – das Berliner Sechstagerennen. 16 Profiteams, von denen die ersten vier besonders herausstechen, werden im Berliner Velodrom um den Sieg kämpfen. Mit dabei die Bildagentur frontalvision.com, die seit vergangenen Jahr den Fokus vermehrt auf Radsport-Events gelegt hat. Derzeit stehen rund 15.000 Radsportbilder zum direkten Download für private und redaktionelle Zwecke zur Verfügung und mit dem Berliner Sechstagerennen werden weitere hochklassige 2.000 Fotos dazukommen.

Die Bilder stehen ab einem Download-Preis von 4,90 Euro (privat) und 9,80 Euro (Redaktionell Web) bzw. 14,80 Euro (Redaktionell Print) direkt zum herunterladen zur Verfügung. Das Besondere: Wer 5 Bilder bestellt, braucht nur 3 bezahlen:

Berliner Sechstagerennen Fotoübersicht

Dazu ist die Bildagentur vor allem für Kombipakete für Medien offen, z.B. können Medien mit dem “Medien-Abo Premium” für 299 Euro alle Bilder im XL Format (4.000 Pixel) des Berliner Sechstagerennen herunterladen und direkt für Ihr Medium redaktionell nutzen:

Berliner Sechstagerennen Medien-Abo Premium

Dass es interessant werden kann beim Berliner Sechstagerennen zeigt das Team-Lineup:
Team 1: Weltmeister Vivien Brisse aus Frankreich wird wie schon in Bremen mit Christian Grasmann am Start sein.

Team 2: sind die beiden Spanier David Muntaner und Albert Torres. Als Vizeeuropameister, Sieger der 4 Jours Cyclistes de Grenoble und Sieger des letzten Weltcups im mexikanischen Aguascalientes werden die beiden auf der vergleichsweise langen 250 Meter Bahn von Berlin schon gut marschieren.

Team 3: Leif Lampater und Jasper de Buyst sind sicherlich die haushohen Favoriten der diesjährigen Austragung.

Team 4: ist der erfahrene Sixdays Hase Kenny de Ketele, der mit dem Berliner Andreas Müller am Start sein wird.

Mit Außenseiterchancen geht das Team 12: Robert Bartko und Theo Reinhardt in die Sechs Nächte von Berlin.

Ein weiters sehr interessantes Team ist die schwarze Sieben mit Tristan Marguet und Maximilian Beyer. Mr Rocket Men, der Schweizer Marguet ist einer der schnellsten Fahrer auf der Bahn. Ihm zur Seite wurde der frisch gebackene junge Deutsche Meister im Omnium und Scratch zur Seite gestellt.

Einen darf man auf keinen Fall vergessen. Der Schweizer Franco Marvulli ist in diesem Jahr auf Abschiedstournee. Da darf er in Berlin, wo er legendäre Rennen an der Seite von Bruno Risi und vielen anderen großen Namen der Bahnradsportszene gefahren ist, auf keinen Fall fehlen.Er ist an der Seite des Australiers Luke Roberts unterwegs.

Das Feld der Steher ist nahezu unverändert wie im vergangenen Jahr. Einzig, Patrick Kos wird für Matthe Pronk aus den Niederlanden am Start sein. Mit dabei natürlich die beiden Deutschen Florian Fernow aus Berlin von den Zehlendorfer Eichhörnchen und Robert Retschke, der zuletzt die offenen Berliner Meisterschaften der Steher gewinnen konnte.

Auch das Feld der Sprinter lässt aus deutscher Sicht keine Wünsche offen. Robert Förstemann, Maximilian Levy, Rene Enders sind die amtierenden Europameister im Teamsprint – all ihre Erfolge aufzuzählen würde sicherlich den Rahmen sprengen. Sie sind in der Weltrangliste derzeit das Maß der Dinge und der Weg zum Sieg führt nur an den Dreien vorbei. Vierter im Bunde ist Erik Balzer. Er konnte im vergangenen Jahr auf Rang Drei fahren. Das Feld wird komplettiert durch den Tschechen Pavel Kelemen und Damian Zielinski aus Polen.

Das Feld der Frauen wurde auf 15 Fahrerinnen aufgestockt. Die Berliner können sich auf die Lokalmatadorin Charlotte Becker freuen, die kurzfristig zugesagt hat und extra früher aus dem Trainingslager in Australien zurückkehrt, um in Berlin am Start zu sein. Ihre ärgste Konkurrentin ist natürlich die Vorjahressiegerin Stephanie Pohl aus Cottbus aber auch die frisch gebackene Deutsche Omniumsmeisterin Mieke Kröger wird im Kampf um die Podiumsplätze ein Wörtchen mitreden wollen. Nicht zu unterschätzen ist die junge Dänin Amalie Dideriksen. Sie ist amtierende Straßenweltmeisterin bei den Juniorinnen und wurde gerade Dritte bei den Sixdays in Bremen.

Allen Radfahrern und Zuschauern einen schöne Veranstaltung. Download der Bilder:

Berliner Sechstagerennen Fotoübersicht

(Alle Preise sind Endpreise inkl. Mwst.)

Seit 2001 liefert die Bildagentur frontalvision.com qualitativ hochwertige Fotos für die redaktionelle, kommerzielle und private Nutzung. Angeboten werden ausschließlich Mediendaten, die nur bei frontalvision.com verfügbar sind:

historische Bilder aus den 1950er bis 1970er Jahren
professionelle Reisefotografie (Städte und Landschaften aus der ganzen Welt)
professionelle Sportfotografie (Amateur+Profi Radsportevents / Fußball und Fankultur)
Dokumentationen und Reportagen

Frontalvision.com steht für tagesaktuelle, zeitgemäße, historische und thematische Mediendaten, ein einfaches Lizenzsystem, unkomplizierten Support und vieles mehr …

Kontakt:
frontalvision.com
Peter Dahl
Schloßwiese 41
45355 Essen
(+49) 0201-5235404
redaktion@frontalvision.com
http://www.frontalvision.com