Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Mai
07

Chronische Rückenschmerzen: Der Experte hilft

Chronische Rückenschmerzen haben sich epidemisch verbreitet. Rückentrainer vermitteln Schmerzpatienten Bewegungsabläufe und stärkende Übungen für eine gesunde Haltung und einen schmerzfreien Rücken.

Chronische Rückenschmerzen: Der Experte hilft

Rückenbeschwerden (Bildquelle: @STARPOOL.net)

Die Zahlen sprechen für sich: Über vier Millionen Menschen werden in Deutschland jedes Jahr wegen Rückenschmerzen behandelt. 22 Prozent aller Krankschreibungen resultieren aus Erkrankungen des Bewegungsapparates. Als medizinischer Laie könnten Sie einwenden, diese Entwicklung habe etwas mit der Überalterung der Gesellschaft zu tun. Falsch gedacht: Gerade die 30- bis 50-jährigen leiden unter krummer Haltung, Bandscheibenschmerzen und Rückensteifigkeit. Das ist jener Bevölkerungsteil, der seine Berufstätigkeit zu 90 Prozent sitzend absolviert. Die Orthopäden sprechen von funktionellen Rückenschmerzen – solchen, denen keine gravierende physische Ursache zugeordnet werden kann. Diese Zahlen mögen deprimierend klingen, aber in ihnen liegt auch Hoffnung.

Ein angemessener Bewegungsausgleich kann bei Patienten mit funktionellen Rückenschmerzen rasche Linderung bringen. Sie müssen lernen, wie Sie Ihre gequälte Wirbelsäule entlasten, wie Sie richtig sitzen, heben, sich bewegen und mit welchen Übungen Sie ihre Rückenmuskulatur stärken können. Für die Vermittlung dieses Lernprozesses gibt es die Rückentrainer Ausbildung. Als Fitnessexperten für Deutschlands verspannteste Körperregion sind Rückentrainer heiß begehrte Fachkräfte in Sportvereinen und Fitnessstudios. Und die Prognosen der Gesundheitsbehörden und Krankenkassen legen leider nahe, dass Rückentrainer auch in Zukunft alles andere als arbeitslos werden.

Eine Rückentrainer Ausbildung schafft fundierte Kenntnisse, um in Gruppen- und Einzelübungen gezielt Fehlhaltungen zu korrigieren sowie Schmerzen zu lindern und ihnen vorzubeugen. Der Rückentrainer kennt die typischen Krankheitsbilder, die zu Rückenbeschwerden führen können. Er führt relevante Tests wie zum Beispiel Muskelfunktionsdiagnosen durch. Er kann Trainingspläne speziell für den Rücken erstellen und den Kunden/Patienten individuell bei Schmerzen beraten, die während seiner Übungen auftreten. Der Rückentrainer weiß zu motivieren und Schmerzerlebnismuster aufzuzeigen. Die anspruchsvolle Rückentrainer Ausbildung beginnt mit dem Erwerb der C-Lizenz. In ihr werden die physiologischen, anatomischen und sportmedizinischen Grundlagen für das professionelle Rückentraining unterrichtet. Auch die Basis für die Arbeit am Kunden sowie die Grundzüge einer erfolgreichen Trainingsplanung sind Teil der C-Lizenz-Ausbildung. Die C-Lizenz ist Voraussetzung für die Rückentrainer Ausbildung in der B-Lizenz. Hier werden die Absolventen zu den Spezialisten gemacht, die in Einzel-/Gruppentraining oder auf der Trainingsfläche Hilfe für Deutschlands schmerzhafteste Körperregion bereit stellen.

Bei STARPOOL vermitteln erfahrene Lehrkräfte das Wissen zur Rückentrainer Ausbildung in einem strukturierten Lehrplan. Eine klar gegliederte Übersicht der Studieninhalte, kleine Teilnehmergruppen und Kostentransparenz stellen die Weichen für eine hoch qualifizierte Rückentrainer Ausbildung in der C- und der B-Lizenz. Ergänzende Workshops zur Wirbelsäulengymnastik vertiefen dieses Wissen.

Schauen Sie sich das umfassendes STARPOOL Angebot an.
Wir stärken Ihrer Ausbildung den Rücken.

Bildquelle: @STARPOOL.net

STARPOOL Bildungsinstitut seit 1998

Kontakt
STARPOOL Bildungsinstitut
Liljana Cornehl
Pirolweg 3
65527 Wildpark
06128-857 476-6
info@starpool.net
http://starpool.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»