EWU Breitensport Camp: Vorbereitungen für 2014 laufen

Das EWU Breitensport Camp wird ein Dauerbrenner….

EWU Breitensport Camp: Vorbereitungen für 2014 laufen

Das EWU Breitensport Camp wird zum Dauerbrenner. Frühe Anmeldung sichert Teilnahme in 2014!

Hamburg, 8. Oktober 2013 – …und damit ist nicht nur das hochsommerliche Wetter gemeint, sondern auch das Camp selbst, das nach seinem erneuten großen Erfolg mit rund 30 Teilnehmern bereits für das nächste Jahr in der Zeit von 4. bis 8. August 2014 auf dem Pferdehof Ramm in Grabau bei Bad Oldesloe geplant ist. Das Camp ist schon zu gut einem Drittel ausgebucht – rechtzeitige Anmeldung sichert daher wieder die Teilnahme!

Kompetente Instruktoren und Workshopleiter sowie eine tolle Unterstützergruppe um Nicole Trampert und Henning Ramm von der Ramm Ranch werden auch nächstes Jahr Garanten für die vierte Auflage des BSC sein, das von Kai Lahann und seiner Frau Silke wieder akribisch vorbereitet wird.

Zentraler Gedanke des Breitensport Camps ist die Horsemanship, d.h. fairer Umgang mit dem Partner Pferd – u. a. vom frühmorgendlichen Füttern über zwei Reiteinheiten bis hin zur abendlichen Versorgung, die – wenn es wieder so heiß wird wie im Sommer 2013 – auch eine Dusche für das Pferd vorsieht.

Zwölf Stunden täglich “rund ums Pferd”

Die rund 30 Reiterinnen und Reiter aller Leistungsklassen, sowohl aus dem Western- als auch Klassisch-Lager, erhalten ihren Unterricht in mehreren Gruppen. Damit es nicht zu eng wird und Abwechslung in den Tagesablauf kommt, wechseln sich zwei Reiteinheiten in der Reithalle und auf dem großen Allwetterreitplatz und zwei Workshops rund um das Thema Pferd sowie seine Gesundheit und Haltung vormittags und nachmittags ab.

Abends wird es zusätzlich weitere Demonstrationen geben, an deren Zusammenstellung Kai und Silke Lahann schon jetzt fleißig arbeiten. Nicht zu kurz kommen dürfen Spaß und soziale Komponenten: Die Tage beginnen bereits mit einem gemeinsamen Frühstück, Mittag- und Abendessen werden ebenfalls an großen Tischen entweder im gemütlichen Reiterstübchen oder bei schönem Wetter draußen eingenommen. So bleibt es nicht aus, dass die Abende voller Diskussionen rund um das endlose Thema Pferd erst sehr spät ausklingen.

Die Pferde werden auf dem Gelände in etwa 25 Quadratmeter großen Paddocks oder, gegen Aufpreis, in Boxen untergebracht. Um besonders nahe an ihren Vierbeinern zu sein, “wohnen” die meisten Campteilnehmer in Zelten, Anhängern oder Autos auf der Weide mit den Paddocks.
Der benachbarte Sportverein stellt dem Camp seine Sanitäranlagen zur Nutzung zur Verfügung. Die Kosten hierfür sind in der Camp-Gebühr bereits enthalten.
Dauerbesucher wie Eltern oder Freunde können sich als zusätzliche Teilnehmer anmelden, damit auch für sie die Verpflegung und Nutzung der Sanitäranlagen sichergestellt werden kann.

Förderpreis “Breitensport” 2012/2013

2013 wurde dem BSC vom Landesverband der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V. einstimmig der Förderpreis “Breitensport” verliehen, der mit einem Preisgeld von 1.000 Euro verbunden ist. Kai Lahann investierte den Betrag u.a. in ein 1. Hilfe Set samt Fieberthermometer und Fingerpflastern, das er allen Teilnehmern und Aktiven neben dem üblichen mit dem BSC-Logo bestickten Polohemd zum Abschied überreichte.

Nach dem Camp ist vor dem Camp

Wie im Sommer 2013 rechnet Organisator Kai Lahann auch für 2014 mit einer großen Anzahl von “Wiederholungstätern”: “Diesmal waren etwa die Hälfte bereits zum zweiten oder sogar dritten Mal dabei, für nächstes Jahr haben bereits viele Teilnehmer gesagt, dass sie auf jeden Fall wieder kommen möchten”, erklärt Lahann zufrieden.

Frühe Anmeldung sichert Teilnahme

Im kommenden Jahr wird das Breitensportcamp von Montag bis Freitag, 4. bis 8. August 2014 (Anreise und erstes Abendessen bereits am Sonntag 3. August 2014) erneut auf der Ramm Ranch in Grabau bei Bad Oldesloe stattfinden.
Der Teilnahmepreis beträgt 300 Euro inklusive Camping und Mahlzeiten für Reiter, Paddock und Heu für das Pferd. Mitglieder der EWU HH-SH erhalten einen Zuschuss von 50 Euro.

Freunde werden: BSC auf facebook

Seit kurzem sind alle Informationen zum Breitensport Camp nicht nur auf http://www.ewu-breitensportcamp.de verfügbar, sondern auch auf der eigenen facebook-Seite https://www.facebook.com/pages/BSC-Breitensport-Camp-der-EWU/309618382493838. Dort finden Teilnehmer und Interessenten alle Informationen und Fotos zu den bisherigen Camps sowie tagesaktuell alle Neuigkeiten.

Weitere Informationen
Kai Lahann
Haferkamp 27
25588 Oldendorf
Fon: +49 4821376
Fax +49 4821 7047
eMail: bsc@ewu-breitensportcamp.de
Web: http://www.ewu-breitensportcamp.de
Facebook: https://www.facebook.com/pages/BSC-Breitensport-Camp-der-EWU/309618382493838

Bildrechte: EWU Breitensport Camp

Ein Breitensport Camp bedeutet nicht einfach nur eine Woche reiten: Hinter dem BSC steckt eine umfassendere Idee.
Alle Beteiligten des Camps arbeiten ehrenamtlich: die Instruktoren, die Organisatoren, die Workshopleiter usw.
Die sanitären Einrichtungen und das Essen werden von den Veranstaltern des BSC organisiert – halt Camp, nicht Hilton.

Die Teilnehmer organisieren ihre eigene Unterbringung und die ihres Pferdes (dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir unter Tipps vorstellen werden). Dafür ist das Breitensportcamp “unschlagbar” günstig – im Verhältnis beispielsweise zu einer Woche Reiterferien.

Damit die Idee der Ehrenamtlichkeit erhalten bleibt, sollen die Beteiligten nach Möglichkeit selbst irgendwann einmal “die Seite wechseln” und selbst etwas an die anderen Teilnehmer weitergeben. Sie können z.B. auf Bitte der Instruktoren selbst anderen Teilnehmern helfen oder ein spezielles Wissen weitergeben.
Die Camps sollen “aus sich selbst heraus” wachsen – also ist jeder interessierte Teilnehmer ein möglicher Instruktor in der Zukunft.

Wärend der Camp-Woche wird zweimal am Tag in Gruppen geritten und zweimal am Tag gibt es Workshops. Die Gruppen werden von den Ausbildern, bei uns “Instruktoren” genannt, zusammen gestellt. Um den Zusammenhalt zu fördern und einen glatten Camp-Ablauf zu gewährleisten, ist die Teilnahme an allen Angeboten ist Pflicht.

Seit kurzem ist das EWU Breitensport Camp auch auf Facebook präsent: https://www.facebook.com/pages/BSC-Breitensport-Camp-der-EWU/309618382493838

Kontakt
EWU Breitensportcamp
Kai Lahann
Haferkamp 27
25588 Oldendorf
04821/73376
bsc@ewu-breitensportcamp.de
http://www.ewu-breitensportcamp.de

Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de