Sport News, Sport Events und Event News

Kostenlose Pressemitteilungen zu Sport und Events

Nov
08

Großer Freeride Skitest von powder-magazin.com

Bigger is better – diese Maxime zählt für fette Powder Days ebenso wie für den Freeride Skitest von powder-magazin.com: 80 Paar Ski hat die Redaktion des Powder Magazins für die aktuelle Ski-Saison getestet. Vorhang auf für die große Kaufberatung .

Großer Freeride Skitest von powder-magazin.com

1. online freeride magazin

Freeriden kann man (fast) immer am Kaunertaler Gletscher
Dass man Mitte März noch Schneeketten aufziehen muss, ist ungewöhnlich. Doch es ging nicht anders. Die Kaunertaler Gletscherstraße war nach reichlich Neuschnee für Fahrzeuge ohne Allrad unbezwingbar geworden. Also nix wie raus aus dem Van und ran an die rostigen Ketten – schließlich wartete oben die Belohnung. 27 Firmen waren unserer Freeride-Skitest-Einladung gefolgt, zusammen mit den Teams von Bergstolz und freeskiers.net hatte powder-magazin.com zum großen Freeride-Skitest gerufen. Unser Partner bei diesem Event, der Kaunertaler Gletscher, hatte sich nicht lumpen lassen und Frau Holle ordentlich geschmiert: Feinster Pulverschnee und Sonnenschein.

Klares Konzept des Freeride-Skitests: möglichst viele Skier
Neben uns Redakteuren tummelten sich zahlreiche neugierige Testfahrer in unserem Headquarter am Gletscher, darunter Freeride-Einsteiger, Cracks und Profis. Nach jeder Fahrt mit einem Paar Freeride-Ski mussten die Tester einen Bogen ausfüllen, die wurden dann von der Redaktion des Powder Magazins ausgewertet. Die Anzahl der Bögen gab direkt Aufschluss darüber, wie beliebt ein Ski-Modell ist. Für einige der Ski musste man regelrecht eine Nummer ziehen

Fahrberichte für knapp 80 Paar Freeride-Ski
Im aktuellen Online Freeride Magazin Powder Magazin sind nun die Fahrberichte von fast 80 Paar Ski zusammengestellt. Dazu findet sich die Übersichtstabelle mit den Gewichten, dem Shape (Seitenzug) und Radius (beides Herstellerangaben). Der Blick auf diese Daten zeigt, welcher Ski sich für welchen Einsatzbereich besonders eignet. Alle Testergebnisse sind jetzt online unter powder-magazin.com

Wann ist ein Ski ein Freerider?
Die schmaleren Ski sind die Allrounder, weil sie auch auf der Piste noch ordentlich funktionieren. Die Kategorie Powder-Spezialist beginnt unserer Meinung nach bei 115 Millimeter unter der Bindung. Für den Gelände-Einsatzbereich ist ein großer Radius besser als ein kleiner. Eine starke Taillierung vereinfacht hingegen kurze schnelle Schwünge. Wer auf der Piste Gas geben will, kommt um eine starke Taillierung nicht herum.

Große Gewichtsunterschiede
Wir haben die Freeride-Ski genauso abgewogen, wie sie uns geliefert wurden, also häufig zusammen mit einer Leihbindung. Die Unterschiede innerhalb des Testfeldes betragen über drei Kilo! Wir haben jedoch die Gewichte der Bindungen aufgeführt, so kann man sich das Netto-Gewicht der Ski ausrechnen. Bereits wie in der letzten Saison lautet unser Fazit: Unter den getesteten Freeride-Ski findet man fast nur sehr gute Sportgeräte und immer mehr Modelle, die den Fahrer nicht vor Rätsel stellen.

Freeride war technisch noch nie so einfach wie heute
So lautet das Credo. Freeriden im Side- und Backcountry bleibt nicht mehr das Metier der technisch perfekten, sondern öffnet sich auch dem durchschnittlichen Skifahrer. Die Frage: “Welcher ist der beste Freeride Ski?” lässt sich nicht beantworten. Entscheidend ist, welcher Fahrertyp man ist und was man vom Ski erwartet. “Junge Hüpfer, die im Gelände tricksen und driften wollen, brauchen ein anderes Modell als kräftige Fahrer mit alpiner Ausbildung, die entsprechend Wert auf Präzision und Kantengriff legen”, so die powder-magazin-Redakteure.

Leichtgewicht oder Stabilität?
Wer sich zur wachsenden Free-Touring-Zielgruppe zählt, sollte wissen, dass geringes Gewicht nur durch Abstriche bei der Bauweise erreicht wird. Schaum statt Titanal, könnte man salopp sagen. Unter diesem Gesichtspunkt fielen einige leichter gewordene Modelle auf, die dadurch an Potenzial eingebüßt haben, der Megawatt Carbon zum Beispiel. Auch die leichten La Sportiva können im Gelände mit einem klassisch stabil gebauten Völkl nicht mithalten. Dafür läuft man mit diesen Ski bergauf den Kumpels davon und genießt die ersten Powder-Schwünge alleine.

Bildrechte: powder magazin

Powder Magazin ist das erste online Freeride Freeski Magazin. Aus einer drei-Uhr-nachts-Vision heraus geboren, vereint es die Nachhaltigkeit und Emotion eines Printprodukts mit der Interaktivität des Internet. Jeder Artikel ist verknüpft mit weiterführenden Informationen zum Produkt, zur Webcam oder dem Wetter. Emotionale Fotostrecken zeigen Freeride at its best.
Das Powder Magazin ist entstanden aus Liebe zur Natur, zu den Bergen und zum Schnee. Jeder, der die Berge verehrt, abseits der Pisten lebt und für den perfekten Hang auch einen kleinen Fußmarsch in Kauf nimmt, teilt unsere Leidenschaft für den Sport.
Powder richtet sich an alle Backcountry-Freunde, egal ob auf breiten Ski, dem Snowboard oder mit Telemark-Ausrüstung. Es geht nicht um die Trennung nach Material, sondern die Verschmelzung eines Lebensgefühls.
Videoclips zeigen die besten Abfahrten im Revier und die Trailer zur neuesten DVD. Powder schreibt dreimal in der Saison über die besten Freeride-Reviere, die optimale Backcountry-Ausrüstung, interessante Typen und die aufregendsten Events.
Das Beste: Das Powder Magazin gibt es gratis und auch als Download fürs iPad.

Kontakt
Powder Magazin
Sabine Listmann
Buchhofstraße 19
82319 Starnberg
08151/447 405
info@powder-magazin.com
http://www.powder-magazin.com

Pressekontakt:
peak pr
Andrea Schmölzer
Riedener Weg 41
82319 Starnberg
08151-773 773
schmoelzer@peak-pr.de
http://www.peak-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»