Wing Tsun Sicherheitstraining – Mehr Sicherheit für Kinder ab fünf Jahren in Viersen

Wing Tsun Sicherheitstraining - Mehr Sicherheit für Kinder ab fünf Jahren in Viersen

Jede Mutter eines Sohnes weiß, wie schwer die meisten Jungen zu bändigen sind. Ständig sind sie in Bewegung, müssen irgend etwas entdecken oder wissen mit ihrer vielen Freizeit kaum etwas anzufangen. Eine gute Alternative ist das Sicherheitstraining für Kinder ab fünf Jahren in Viersen. Natürlich ist ein solcher Kurs sowohl für Jungen als auch für Mädchen interessant. Auf diese Weise lernen Kinder nicht nur “Nein” zu sagen. Sie wissen auch, wie sie im Fall eines Angriffs wirksam reagieren und sich zur Wehr setzen können. Dabei wird zugleich erläutert, welche Verantwortung man nach einem solchen absolvierten Sicherheitstraining hat.

Ein solcher Kurs schult gleich mehrere körperliche und Charakter-Eigenschaften. So werden die Wahrnehmung trainiert, das Reaktionsvermögen und die Auge-Hand-Koordination. Gleichzeitig wird aber auch das Selbstbewusstsein des Kindes gestärkt. Mit dem richtigen Auftreten wird es gar nicht erst zum potentiellen Opfer. Auch die rechtlichen Grundlagen in Bezug auf Notwehr werden in diesem Sicherheitstraining vermittelt.

Als Mutter sollte man sich bewusst sein, dass das Kind immer Gefahren ausgesetzt ist. Nicht immer gelingt es, dass der Nachwuchs bei einem tätlichen Angriff oder Übergriff einfach ganz schnell wegläuft. Selbst das richtige Rufen nach Hilfe sollte geübt und trainiert werden. Im Fall des Falles muss jeder Handgriff und jeder Tritt sitzen. Hier ist regelmäßiges Training gefragt. Je zeitiger mit dem Üben von Situationen begonnen wird, umso eher lernen die Kinder sie einzuschätzen und entsprechend als harmlos oder gefährlich einzustufen.

Vor allem jüngere Kinder wissen häufig nichts von den Gefahren, die in der großen weiten Welt auf sie lauern können. Arglos vertrauen sie Nachbarn, guten Freunden oder Familienmitgliedern. Normalerweise ist das natürliche Urvertrauen auch richtig und sollte gestärkt werden. Im Falle eines Angriffs sollte aber schnell klar sein, was zu tun ist. Der Grund für den zeitigen Start des Sicherheitstrainings bereits im Vorschulalter liegt darin begründet, dass Kinder zu diesem Zeitpunkt besonders aufnahme- und lernfähig sind. Außerdem bereiten sie sich gleichzeitig auf mögliche körperliche Angriffe im Rahmen des Schulalltags vor.

Eltern bzw. Mütter, die ihre Kinder vor Gefahren durch tätliche Angriffe schützen wollen, sollten nicht zögern und ihren Nachwuchs beim Sicherheitstraining für Kinder ab fünf Jahren in Viersen anmelden. Der nächste Kurs startet am 14. Mai 2011. Die Anmeldung ist jederzeit möglich bis einen Tag vorher: wt-rw.de/veranstaltungen-termine

Trainingszeiten:
Kids-WingTsun
ab 5 bis 7 Jahren
Mo.: 16:45 – 17:45 Uhr
Sa.: 10:00 – 11:00 Uhr

Von 8 bis 12 Jahren
freitags 18:30 bis 19:30 Uhr

Erwachsene
Mi.: 19:00 – 20:30 Uhr
Fr.: 19:30 – 21:00 Uhr
Mehr Infos und Termine unter:
http://www.wt-rw.de

Ralf Meininghaus und Walter Ranglack bilden in der Schule für WingTsun Kinder und Erwachsene in Selbstverteidigung aus. Sie verfügen über mehrere Jahre Erfahrung als Trainer.

WingTsun zählt zu den Kampfsportarten, die mehrere Eigenschaften fördern. Die Teilnehmer lernen nicht nur, sich zur Wehr setzen, sondern auch, wie sich sich verhalten, um gar nicht erst zu potenziellen Opfern zu werden. Dabei werden auch rechtliche Aspekte beleuchtet.

WingTsun Viersen
Ralf Meininghaus / Walter Ranglack
Cloerather Str. 1-3
41748 Viersen
+49 (0) 2161 478 239

http://www.wt-rw.de
nnn Pressekontakt:nON-OFF – Das Onlineoffice
Heike Stopp
Mittelstraße 35
08280 Aue
admin@officestopp.com
+49 (0) 3771 722727
http://www.officestopp.com